Dr.
Lothar
Ackermann

Wirtschaftspolitik: Jetzt auch bundesweit im Angebot

Denken wir neu

Über mich


63 Jahre - Idar-Oberstein - verheiratet - zwei Kinder - IHK-Vizepräsident

Kurzlebenslauf

Mein Name ist Lothar Ackermann. Ich bin 1953 in Niederlahnstein geboren, wohne seit 1990 in Idar-Oberstein, bin verheiratet und habe zwei Söhne. Bis vor wenigen Wochen war ich Geschäftsführer des Forschungsinstituts für mineralische und metallische Werkstoffe - Edelsteine/Edelmetalle. Nun wurde ich in den Ruhestand verabschiedet und bin fortan auf beratender Ebene tätig. Aktuell bin ich zudem Vizepräsident der IHK Koblenz.

Portraitphoto

Dafür setze ich mich ein


Wirtschafts- und Energiepolitik sind mir besonders wichtig.

Wirtschaft

Wirtschaft ist nicht alles. Aber ohne eine starke Wirtschaft ist alles nichts: Sie schafft Arbeitsplätze, so dass Menschen ihren Lebensunterhalt verdienen können. Sie sorgt für Steuereinnahmen, aus denen Rechtsstaat, Infrastrukturen, Kultur- und Sozialstaat finanziert werden. Wir Freie Demokraten wollen das ändern und die Soziale Marktwirtschaft erneuern. Denn nur so kann die Wirtschaft die Chancen der Digitalisierung und Globalisierung nutzen.

Energie

Für viele Menschen kommt Strom ganz selbstverständlich aus der Steckdose. Doch er ist nicht umsonst. Das merken Verbraucher immer stärker. Denn der Preis ist in den letzten Jahren rasant gestiegen. Seit 2000 hat er sich fast verdoppelt. Die Gründe dafür liegen beim Staat und der aktuellen Politik: steigende Erneuerbare-Energien-Gesetz-Umlage, Stromsteuer und doppelte Mehrwertsteuer. Wir Freie Demokraten wollen das ändern.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Neuigkeiten


Informationen zu aktuellen Themen finden Sie hier.

Endspurt! Wir sind heute in der Fußgängerzone in Idar - Donnerstagfrüh ist Markttag. Viel Zuversicht für Sonntag und beste Laune 🎉💛

Unser ehemaliger Außenminister Hans-Dietrich Genscher hat einmal gesagt: "Europa ist unsere Zukunft - sonst haben wir keine." Die innereuropäische Zusammenarbeit ist Grundlage für viele Jahrzehnte in Frieden, Freiheit und Wohlstand. Antieuropäische Bestrebungen und die Reduzierung der Europäischen Union auf rein volkswirtschaftliche Fragen ist sicher nicht im Sinne der Gründerväter. Als Freie Demokraten bekennen wir uns zu Europa und treten für mehr Europa und europäische Lösungen ein, wo es sinnvoll ist. Daher wollen wir einen gemeinsamen Datenschutz, einen Energiebinnenmarkt, eine konsequente Haushaltsdisziplin und einen stabilen Euro, eine gemeinsame Flüchtlings- und Einwanderungspolitik sowie eine abgestimmte Terrorismusbekämpfung. Zudem fordern wir weniger Bürokratie und mehr Bürgersouveränität. Denn nur so kann Europa künftig ein Freiheitsprojekt sein. #europa

Der Bund darf Schulen in Botswana und Burundi unterstützen, in Bad Kreuznach und Birkenfeld aber nicht. Den Bildungseinrichtungen vor Ort und deren Trägern wird immer mehr abverlangt - Integration, Inklusion, Digitalisierung. Das ist mit den aktuell zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln kaum zu bewältigen. Unser Ziel muss jedoch die weltbeste Bildung für unsere Kinder sein. Deshalb fordern wir, das Kooperationsverbot aufzuheben, damit auch im Bundeshaushalt Gelder zur Modernisierung unserer Schulen vorgehalten werden. #bildung

Mein politischer Werdegang


Abitur - Studium - Promotion - Geschäftsführer

  • 1973

    Abitur

    Neusprachliches Gymnasium Niederlahnstein
  • 1978

    Diplom

    Rheinische Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn
    Abschluss als Diplom-Mineraloge
  • 1983

    Promotion

    Technische Universität Berlin
    Institut für Mineralogie und Kristallographie
  • 1983

    Assistent der Vertriebsleitung

    Refratechnik GmbH
    Vertrieb Zementindustrie Nordamerika
  • 1986

    Leiter Bereich Kristalltechnologie

    Andreas Maier GmbH
    Aufbau einer Kristallbearbeitungsabteilung
  • 1990

    Geschäftsführer

    Forschungsinstitut für mineralische und metallische Werkstoffe, Edelsteine/Edelmetalle
  • 2000

    Habilitation

    Technische Universität Berlin
    Angewandte Mineralogie
  • 2001

    Verleihung der Lehrbefugnis

    Technische Universität Berlin
    Angewandte Mineralogie
  • 2002

    Habilitation und Verleihung der "venia legendi"

    Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
    Mineralogie
  • 2006

    Vizepräsident

    IHK Koblenz
    bis heute
  • 2007

    Vorsitzender

    FDP-Kreisverband Birkenfeld
    bis heute

In Kontakt bleiben


Ich freue mich auf Ihre Nachricht via Kontaktformular, per Mail oder über meinen Facebook-Account.

Anschrift

Hahnenrückstraße 48
55743 Idar-Oberstein
Deutschland

lackermann@web.de